Unterricht startet ab Montag, den 11.05.2020

 

 
 

Liebe Schülerinnen, liebe Schüler, liebe Eltern,

ab Montag, den 11.05.2020 dürfen wir unter Auflagen unsere Räume wieder für den Präsenzunterricht öffnen.

Das heißt, dass wir uns ab Montag zu gewohnten Tagen und Urzeiten in der Musikschule treffen werden.

 

Selbstverständlich müssen auch wir Hygieneregeln und den Mindestabstand von 1,5 m einhalten.

Wir arbeiten gerade daran, das alles gut umzusetzen.

Spätestens am Montag werden wir über unsere Hygienemaßnahmen informieren.
Das Tragen von Mund-Nasen-Masken im Unterricht ist freiwillig.

Wichtig: Wer sich krank fühlt bleibt bitte zu Hause.

Wir möchten uns bei Euch/Ihnen für Eure/Ihre Unterstützung und Bereitschaft zur Teilnahme am Onlineunterricht bedanken. Das hat uns und unseren engagierten Lehrkräften sehr geholfen die vergangen, Existenz bedrohenden Wochen wirtschaftlich zu überstehen.

Wir freuen uns sehr Euch/Sie wiederzusehen.
Bitte bleibt gesund.

Mit freundlichen Grüßen


Svetlana Petruk-Meyer und das gesamte Team der Musikschule Salzhausen

 

Pressemitteilung Berlin, den 17. April 2020

Bundesverband der Freien Musikschulen fordert die Wiederaufnahme von Einzelunterricht an Musikschulen

Der Bundesverband der Freien Musikschulen hält eine baldige Öffnung der Musikschulen zur

Erteilung von Einzelunterricht für notwendig und vertretbar und fordert die stufenweise Wieder-
aufnahme des Musikunterrichts an Musikschulen ab dem 4. Mai 2020.

 

Die Existenz tausender Musiklehrer und Musikschulen ist durch Veranstaltungs- und Unterrichts-
verbote bedroht. Der Bundesverband der Freien Musikschulen hält daher die baldige Wieder-
aufnahme des Einzelunterrichts an Musikschulen für unabdingbar.

 

In einem Schreiben an den Bundesgesundheitsminister Herrn Spahn und an die Gesundheits-
minister der Länder bittet der Bundesverband der Freien Musikschulen, eine Öffnung der Mu-
sikschulen unter Wahrung klar definierter hygienischer Standards für den Infektionsschutz zu

ermöglichen.

 

Diese Standards könnten – zusätzlich zu den bestehenden Maßnahmen – folgende sein:

 

• Einhaltung des Mindestabstands von 1,5 m im Wartebereich und Unterrichtsraum
• Kein körperlicher Kontakt zwischen Schüler und Lehrer
• Bereitstellung von Desinfektionsmitteln und Waschmöglichkeiten
• Nutzung mitgebrachter persönlicher Instrumente
• Desinfektion nach Gebrauch der gemeinsam genutzten Instrumente (Klavier)
• Ausschließliche Nutzung persönlicher Noten
• Ausreichende Lüftung der Unterrichtsräume

 

Eine Wiederaufnahme des Einzelunterrichts an Musikschulen geht nicht einher mit hohem Pu-
blikumsverkehr, Warteschlangen, Gruppenunterricht oder Pausengedränge, wie z. B. an Grund-
schulen oder Volkshochschulen. Körperkontakt findet nicht statt. Mit der Einhaltung der vorge-
schlagenen Maßnahmen, wäre das Ansteckungsrisiko minimal.

 

Der Vorsitzende des Bundesverbandes der Freien Musikschulen, Mario Müller, hierzu:

 

„Der Shutdown der vergangenen Wochen hat eine Überforderung unseres Gesundheitssystems

verhindert. Die rigorosen Kontakt- und Arbeitsverbote wurden von der großen Mehrheit der Be-
völkerung akzeptiert und getragen. Jetzt gilt es zu planen, wie wir mit Corona die nächsten Mo-
nate gestalten können.

 

Eine Wiederaufnahme des Einzelunterrichts an Musikschulen bedeutet für viele Schulen und ihre

Lehrer die Rettung vor dem wirtschaftlichen aus. Die vorhanden Hilfsprogramme genügen nicht,

um weitere Monate mit Arbeitsverboten zu überbrücken. Es müssen daher Wege gefunden wer-
den, unter Wahrung des Infektionsschutzes, den Unterrichtsbetrieb wieder aufzunehmen.

Musikunterricht ist existentiell wichtig – als Broterwerb für die Lehrer, aber auch als zuversichtli-
che und mutmachende Kraft für die Schüler.“

 

Maßnahmen im Kampf gegen Covid-19: Land Niedersachsen untersagt alle öffentlichen Veranstaltungen - Schließung aller Freizeit- und Kultureinrichtungen und Teile des Einzelhandels

Angesichts der Entwicklung des Infektionsgeschehens in Europa, Deutschland und Niedersachsen kündigt Gesundheitsministerin Dr. Carola Reimann folgende Maßnahmen im Kampf gegen Covid-19 an: „Wir haben die Gesundheitsbehörden angewiesen, alle öffentlichen Veranstaltungen sowie private Versammlungen in Niedersachsen zu untersagen. Auch sämtliche Kultur- und Freizeiteinrichtungen sind ab Dienstag zu schließen. Das gleiche gilt für die Teile des Einzelhandels, die nicht für den täglichen Bedarf erforderlich sind.“

 

Montag, der 16.03.2020 20:30 Uhr

Aufgrund einer flächendeckenden behördlich angeordneten Schließung bzgl. des neuartigen Corona-Virus (COVID-19) müssen wir unsere Musikschule vorübergehend schließen.

 

Wir informieren Euch hier über alle Neuerungen zu diesem Thema.

 

Vielen Dank für Euer Verstäntnis

Eurer Musikschuleteam 

Unterricht findet statt!

Samstag, der 14.03.2020

 

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

 

auch wir beobachten sorgfältig die Entwicklungen bezüglich des Corona-Virus.

 

Obwohl die Allgemeinbildenden Schulen geschlossen sind, wird der Musikschulunterricht weiter gehen.

Es steht Ihnen natürlich frei zu entscheiden, ob Sie oder Ihr Kind den angebotenen Unterricht wahrnehmen wollen.

Änderungen sind angesichts der rasanten Entwicklung der Problematik möglich. Dann werden wir Sie an dieser Stelle darüber informieren.

 

Wir hoffen auf Ihr Verständnis.

Ihre Musikschule

Musik machen und gesund bleiben!

Mittwoch, der 11.03.2020

 

Wir bitten Sie, in unser aller Interesse, sich vor dem Unterrichtsbeginn die Hände zu waschen.
Bitte besuchen Sie den Musikunterricht nicht, wenn Sie Anzeichen einer Erkältung wie Fieber, Husten oder Schnupfen bemerken.

 

Wir suchen als Verstärkung für unser Lehrerteam:

eine Lehrkraft für das Unterrichtsfach Klavier (m/w/d) 

Sie sind Musikpädagoge/in oder Musiker und verfügen über das theoretische Wissen für diese Aufgabe. Sie haben sehr gute spielerische Fähigkeiten? Ihnen macht der Unterricht von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen Spaß? Auf freiberuflicher Basis können Sie ab Januar 2020 ca. 12 Klavierschüler (6 - 16 Jahre alt) übernehmen - zur Zeit Dienstags und Donnerstags ab ca. 14 Uhr, dies wäre aber ggf. flexibel vereinbar.
 

Wenn Sie Interesse haben, im hoch motivierten und qualifizierten Lehrerteam der Musikschule Salzhausen mitzuwirken, senden Sie bitte Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen per Mail zu.

Musikschule Salzhausen heißt Sie willkommen!

Unser Unterrichtsangebot richtet sich an alle, die gerne musizieren lernen möchten, an Kinder, Jugendliche und Erwachsene; Anfänger, Fortgeschrittene; alle können bei uns allein oder im Ensemble aktiv sein.

 

 

Wir möchten informieren, motivieren, qualifizieren. Dazu laden wir Euch und Sie herzlich ein.

Unser Angebot

Ob Anfänger oder Fortgeschrittener: Wir bieten ein breites Spektrum an Kursen, Unterrichtsmöglichkeiten und Seminaren.

mehr

Über uns

Lernen Sie unsere Philosophie und unsere Mitarbeiter kennen.

mehr

Sozialfond “Kids love Music” Wir sind dabei!

 

Der Sozialfond "Kids love Musik" soll sozial benachteiligten Kindern einen dauerhaften und qualitätsvollen Musikunterricht in der Musikschule Salzhausen ermöglichen. Mehr dazu lesen Sie hier.

Die Musikschule Salzhausen ist zertifiziertes Mitglied

im Bundesverband Deutscher Privatmusikschulen e.V.

Der „Bundesverband der Freien Musikschulen“ ist der Verband in Deutschland, der mit seinen Mitgliedsschulen eine qualitätvolle pädagogische Arbeit garantiert.


Anrufen

E-Mail

Anfahrt